Freitag, April 27, 2007

Küchenteufel wird himmlisch: Apple-Crumble

Eigentlich ein ganz altes, klassisches Rezept, welches bei uns wieder zu neuen Ehren gekommen ist: Der Apple-Crumble.

Was das ist? Streuselkuchen ohne Boden ;-) Im Ernst, das ist unglaublich lecker, und ich möchte euch dieses Rezept keinesfalls vorenthalten:

Zutaten:
300g Mehl
250g Butter
150g Zucker (gern auch 100g weißer und 50g brauner Zucker)
1 TL Zimt (darf auch gern mehr sein)
1 kg Äpfel

Zubereitung:
Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, mit ein wenig braunem Zucker bestreuen und in eine Auflaufform geben (ich hab die große gläserne Backofenform von IKEA).
Aus Mehl, weicher Butter und Zucker einen Streuselteig zusammenkneten, am besten mit kühlen Händen.

Die Streusel auf die Äpfel geben und ca. 30 min. backen.

Variation:
Die Hälfte des Teiges in einer Kuchenform als Boden festdrücken, Kirschen o.ä. drauf und die andere Hälfte als Streusel auf die Früchte.

Bie chefkoch.de gibt es übrigens eine ww-taugliche Version eines Crumbles, die ich euch nicht vorenthalten möchte:
Herbstcrumble a la Chrissi

Schmeckt auch lecker und ist eine gute Alternative für Punktezähler ... ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken